Sonntag, 17. Mai 2015

Königinnenzuchtkurs

So endlich war es mal soweit und ich habe es auch geschafft auf eine Veranstaltung des Buckfast-Süd zu gehen.
Gestern war der Königinnen-Zuchtkurs bei Rudolf Schweizer, dem 1. Vorstand des Vereins.




Es begann mit einer sehr persönlichen und motivierenden Rede von Rudolf Schweitzer zum Thema Bienenhaltung und Königinnenzucht und warum er die
Idee Buckfast so bestechend findet.

Danach ging es ein wenig um die Biologie der Königin und des Drohns.
Im Anschluss erklärte Matthias Arndt (Zuchtkoordinator des Vereins) ausführlich wie er seine Königinnen zieht, nämlich mit dem gemischten Verfahren.
Ebenso erklärte er, auf was es alles beim Besuch einer Belegstelle ankommt.

Nach einem Mittagessen ging es dann direkt in die Praxis bei Rudolf im Garten. Es wurde alles was am Vormittag theoretisch besprochen wurde in der Praxis gezeigt.
Begleitend hatte die Frau von Rudolf uns permanent mit Kuchen & Kaffee versorgt, hier noch mal ein Dankeschön dafür.

Als Fazit muss ich sagen, dass für mich sehr schön war bestimmte Menschen kennen zu lernen und die ersten Kontakte für die Zukunft sind hergestellt, jetzt liegt es an mir wie tief und weit ich in die Vermehrung oder sogar Zucht von Buckfastköniginnen einsteigen werde.

Kommentare:

  1. na dann wünsche ich viel erfolg bei den ersten zuchtversuchen
    liebe grüsse aus der heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Klaus - ich freu mich schon darauf (nächstes Jahr)

      Löschen