Samstag, 15. August 2015

Sommer 2015

Hi, ich bin es mal wieder - lange nichts von mir hören lassen, aber es ist einiges passiert.
Ich habe am 26. Juli abgeschleudert (noch mal leckere 50kg Sommerhonig - leider etwas feucht 19,2%). Nach dem abschleudern habe ich sofort angefangen MW zu geben und flüssig 1:1 zu füttern. Innerhalb weniger Tage waren alles Völker wieder auf 11 Waben - also auf die volle Zahl, mit der ich einwintere.

Ich hatte über Facebook noch eine handbesamte Buckikönigin bekommen, welche ich um auf Nummer sicher zu gehen über einen Kunstschwarm eingeweiselt habe - naja zumindest war so der Plan. Nach eine Woche Kontrolle war sie zwar freigefressen aber leider weg. Schade um das Geld. Ich hatte aber noch eine ReserveKönigin im MiniPlus sitzen, welche ich dann über das Loch der Bienenflucht im Innendeckel mit Zeitungspapier aufsetzte. Auch hier war die Königin nach eine Woche weg und Nachschaffungszellen in der MiniPlus-Zarge. Also schnell Otto angerufen und dort noch eine begattete Königin abgeholt.
Die MiniPlus habe ich jetzt alle zusammen gestellt und bin gespannt, ob das mit der Nachschaffung noch klappt (ja ich weiß ein Experiment, der etwas grenzwertigen Art).

In der Zwischenzeit wurde überall weiter dünn 1:1 gefüttert um noch ordentlich Tracht zu simulieren und die Kös noch mal richtig zum brüten anzuregen.

Seit dem 8. August sind jetzt in fast alle Völkern die NassenheiderPro Verdunster drin. Ich bin nach Anweisung mit dem großen Docht gestartet und habe dann aber am 9. August auf den mittleren gewechselt, da fast 40ml/24h verdunstet ist. Bei einer weiteren Kontrolle hat die Menge dann gepasst.

Heute nach 7 Tagen sind in den Völkern zwischen 4-500Milben gefallen. Jetzt ist die große Frage wirkt es bei denen mit so wenig Milben nicht, sind die alle noch in der Brut oder haben die wirklich so wenig Milben, was eigentlich fast nicht sein kann.
Hier muss ich weiter beobachten.

Eines ist aber sicher, ich habe Völker voll mit Bienen und ein Unterschied zwischen den Ablegern - Kunstschwärmen - Wirtschaftsvölkern mit oder ohne TBE ist nicht mehr zu erkennen.



Kommentare:

  1. Ich bin gespannt wieviele Milben jetzt noch fallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in einem Volk waren es insgesamt während der Behandlung >1000 bei den restlichen 20-30

      allerdings habe ich nicht mit Öltüchern gearbeitet und habe Ohrenkneifer am Stand - Ameisen kaum noch

      Löschen